Herzlich Willkommen bei Bauelemente mit System

Beschattungen & Sichtschutz

Wir haben das komplette Programm zum Schutz vor Sonne, Blicken, Kälte und Insekten.

Wir bieten Ihnen ein komplettes Programm für Raffstores, Rollladen, Insektenschutz und Markisen etc. an. Sowohl bei Neubau als auch Renovierung lohnt sich der Einbau eines Rollladen um den Dämmwert Ihrer Außenhülle zu verbessern, aber auch um unerwünschte Blicke fernzuhalten, den Raum abzudunkeln und die Sicherheit zu erhöhen.

Mit Raffstores regeln Sie den Lichtbedarf in Ihrer Wohnung, bei möglichem Blick nach außen. Mit einer Automatikregelung oder per Fernbedienung können Sie Ihren Rollladen oder Raffstore individuell steuern.

Sehr praktisch für Wohnraum, Schlafzimmer, Küche und Bad ist ein wirksamer Insektenschutz, der wie ein Rollo funktioniert und luftdurchlässig ist.

Insektenschutz-Lösungen sind auch als mobile Rahmen oder Drehtüren (z.B. für Balkontüren) möglich.

Sie benötigen ein ganz spezielles Angebot ?? Kein Problem! Wir liefern und montieren ein Top-Sortiment zu absoluten fairen Preisen!

Bei Interesse können Sie uns gerne unter 02241-74444 telefonisch oder über das Kontaktformular kontaktieren.


Markisen & Jalousie Sonnenschutz

Die extremen Sommertemperaturen nehmen weiter zu – selbst als tropisch definierte Klimasituationen, in denen das Thermometer auch nachts nicht unter 20 Grad fällt, sind in Deutschland inzwischen keine Ausnahme mehr. Leben, schlafen und arbeiten kann in den überhitzten Räumen eines Hauses an solchen Tagen zur Tortur werden und bei empfindlichen Menschen zu gesundheitlichen Belastungen führen.

Klimaanlagen können Abhilfe schaffen. Sie sind aber teuer und verursachen einen hohen Energieverbrauch. Besser ist es, den Wärmeeintrag ins Haus durch Sonnenschutz so weit wie möglich zu reduzieren. Einen guten Sonnenschutz schreibt daher sogar die Energieeinsparverordnung (EnEV) für Neubauten vor.

Sonnenstrahlen nicht ins Haus lassen

AdobeStock_85256708

Mit einem guten Sonnenschutz bleibt es trotz großer Hitze innen schön kühl.

Den größten Anteil am Hitzeeintrag ins Haus haben ungeschützte Fensterflächen. Wenn die Sonnenstrahlen durchs Glas fallen, laden sie ihre Wärmeenergie im Haus ab. Für ein besseres Raumklima sollten Sonnenschutzsysteme außen an den Fenstern angebracht sein. Innenliegende Raffstores, Jalousien oder Vorhänge wirken dagegen eher wie eine Wärmefalle. Der kurzwellige Anteil der Sonnenstrahlen kann die Scheibe passieren und wird von den innenliegenden Fensterverkleidungen in langwellige Wärmestrahlung umgewandelt – und diese kann die Scheiben nicht passieren.

Für jede Fassade das Passende

Für den außen liegenden Sonnenschutz gibt es verschiedene Möglichkeiten. Textile direkt am Fenster bieten zum Beispiel gegenüber Rollläden den Vorteil, dass sie das Fenster in geschlossenem Zustand nicht komplett verdunkeln, sondern noch Licht durchlassen. Senkrechtmarkisen verlaufen direkt vor dem Fenster. Die Führung des Markisentuchs erfolgt entweder mit filigranen Seilzügen oder, für besseren Windschutz, in seitlichen Führungsschienen nach dem Reißverschlussprinzip.

Fallarmmarkisen sitzen nicht senkrecht vor der Scheibe, sondern haben einen variablen Neigungswinkel. So bieten sie Sonnenschutz und zugleich so viel Ausblick nach draußen, wie gewünscht ist. Markisoletten sind eine Kombination aus Senkrecht- und Fallarmmarkise. Das Tuch läuft im oberen Teil senkrecht, im unteren nach außen gestellt. Auf Terrassen oder Balkons lassen sich auch klassische, große Gelenkarmmarkisen in das Sonnenschutzkonzept fürs Haus einbinden.

Smarte Lösung

Wer sich den Kraftaufwand beim Kurbeln oder Ziehen sparen will, nutzt einfach einen Elektro-Motor. Und in Zeiten von Smart Home können Lichtsensoren, Funksender oder Apps dafür sorgen, dass sich das Haus automatisch abdunkelt. So ist es garantiert schön kühl, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen. 


Rollläden und Raffstores

Rollläden und Raffstores bieten wirksamen Schutz vor Sonne, Hitze und blendendem Licht. In geschlossenem Zustand leisten Rollläden einen wertvollen Beitrag zur Wärmedämmung und zur Energieeinsparung.

Gleichzeitig erhöhen sie die Sicherheit in Ihrem Gebäude und schützen vor Eindringlingen sowie unerwünschter Raumeinsicht. Die BE Rollladenysteme eignen sich sowohl für den Neubau als auch für die Renovation. Ihre Ausstattungsmöglichkeiten reichen von integriertem Insektenschutz über Sensoren, die Klimafaktoren wie Sonne und Windstärke erfassen, bis hin zur elektronischen Steuerung. Statten Sie Ihre Rollläden mit elektrischen Antrieben aus. Diese sorgen zusammen mit einer Zeitschaltuhr dafür, dass Ihre Rollläden sich ganz automatisch nach den von Ihnen programmierten Zeiten öffnen und schließen. So simuliert das Auf und Ab der Rollläden Ihre Anwesenheit, potenzielle Einbrecher werden abgeschreckt und Sie können beruhigt in den Urlaub fahren.


MultiTop

      

Das Multitalent

Der meistverkaufte BE Rollladen, MultiTop, ist flexibel einsetzbar - egal ob für Neubau oder Renovation. Werden alte Fenster ohne Rollläden durch Kunststofffenster mit MultiTop ersetzt, entfallen aufwendige bauliche Maßnahmen. Das neue Element wird einfach in die vorhandene Öffnung eingesetzt. Für das Herablassen und Heraufziehen stehen verschiedenste Antriebsarten zur Auswahl.

Der MultiTop Rollladen kann sowohl in der Laibung montiert, als auch verputzt montiert werden. Die Revision erfolgt dabei standardmäßig von der Innenseite hinten. Optional kann bei Verwendung des 205'er Kastens die Revision auch von der Innenseite unten erfolgen.

Die Vorteile des MultiTop auf einen Blick:

  • Für größere Öffnungen auch mit geteiltem Rollladenpanzer lieferbar.
  • Kasten in zwei Größen erhältlich.
  • Kunststoff- und Aluminiumrollladenpanzer farblich abgestimmt.
  • Mit Revision unten und optional mit Revision nach hinten erhältlich.
  • Geprüfte Luftdichtheit gemäß ift-Richtlinie AB-02/1 mit einem asb-Wert von 0,061 m³/ [hm(daPa)0,69].
  • Erhöhter Schallschutz bis zu 41 dB möglich.
  • Verdeckt liegender Anschlag seitlich am Endstab (keine Anschlagstopfen).

Optionen

MultiTop Rollladen bieten eine große Auswahl an Funkzubehören zur Rollladensteuerung.

Neben der eigentlichen Jalousiefunktion ist auch ein jalousiebarer Daylight-Bereich erhältlich. Dieser sorgt bei geschlossenem Rollladen tagsüber für einen erhöhten Lichteintrag und in der Nacht für hohen Luftdurchsatz. Wahlweise kann dazu sogar ein Insektenschutzgitter integriert werden.


Rolltop II

Das Neubaurollladensystem RollTop II bietet absolute Passgenauigkeit, erreicht dadurch einen sehr hohen Wärmedämmgrad und schützt mit seiner fugendichten Konstruktion gleichzeitig effektiv vor Schalleinwirkung.

Sowohl für Putz-, als auch für Klinkerbauweise sind spezielle Varianten des Rollladenkastens verfügbar. In Abhängigkeit von den Mauerstärken des Hauses können die Rollladenkästen auf die unterschiedlichen Bautiefen angepasst werden.

Die Vorteile des RollTop II auf einen Blick:

  • Einbau erfolgt in der Rohbauphase.
  • Sofort nach Einbau funktionsfähig.
  • Fenster und Rollladenkasten als homogene Einheit. Harmonische Integration in die Fassade (Einbau unter Putz).
  • Hoher Wärme- und Schallschutz.
  • Verstärkter Kasten durch stabiles Lochblech.
  • Schnelle und sichere Montage durch vorgefertigte Halterungen und einrastbare Haltelaschen.
  • Die Motoren, Steuerungen und Panzerfarben sind mit dem Komplettrollladen MultiTop kompatibel.

RollTop II RG

Die raumseitig geschlossene Ausführung des RollTop ist insbesondere für Niedrigenergiehäuser geeignet, weil diese Bauweise eine besonders gute Wärmedämmung aufweist.

Da bei diesem System die Revision von außen erfolgt, sollte es allerdings ausschließlich an solchen Fenstern des Gebäudes eingesetzt werden, die im Fall der Fälle einen entsprechenden Zugang möglich machen.

Neben den Vorteilen des Standard-RollTop II profitieren Sie hier von:

  • Hoher Wärmedämmung.
  • Der Innenansicht ohne Revisionsöffnung.
  • Dem verstärkten Boden zur Verschraubung im oberen Blendrahmen.
  • Sehr guten Schallschutzmöglichkeiten von bis zu 50 dB.
  • Dem optional erhältlichen, auch als Nachrüstsatz in die vorhandene Führungsschiene montierbaren Insektenschutzrollo.

RollTop II mit Raffstore

Raffstores bieten einen sehr hohen sommerlichen Wärmeschutz. Die aus der Sonneneinstrahlung resultierende Absorptionswärme wird in geschlossenem Zustand bereits außenseitig abgeführt, bevor sie auf die Gebäudehülle trifft.

Der RollTop II Raffstore eignet sich für ­die Sanierung, für Putz- und Klinkermauerwerk und auch für Wärmedämmverbundsysteme.

Der elektrische Antrieb der BE Raffstores bietet neben der bequemen Bedienung auch die Möglichkeit, diesen bei stärkerer Windbelastung automatisch zum Schutz einzufahren (optionaler Windwächter).

Neben den Vorteilen des Standard-RollTop II profitieren Sie hier von:

  • Dem besonders hohen sommerlichen Wärmeschutz.
  • Der Wahl zwischen 80 mm gebördelten Lamellen (Standard) oder 80 mm Flachlamellen.
  • Dem hoch wärmedämmenden Aufsatzkasten, welcher nahezu unsichtbar im Mauerwerk verschwindet.
  • Alle Elemente sind mit einem Motor ausgestattet und optional mit Funkempfänger und Sender bzw. mit Sonnen- und Windwächter erhältlich.
  • Mit dem optionalen Terrassenmotor lässt sich der Raffstore besonders schnell auf- und abfahren.

FrontTop II

   

Für den Fall, dass Sie Ihre Immobilie mit möglichst wenig Aufwand mit Rollläden ausstatten möchten, ist der FrontTop II die erste Wahl. Der FrontTop II Rollladen ist ein echter Mehrwert für Ihr Haus. 

Als Vorbaurollladen lässt er sich leicht montieren und passt sich dabei je nach Montageweise, Kastenform und Farbgebung jeder beliebigen Stilrichtung der Immobilie hervorragend an.

Sowohl im Rahmen von Neubauprojekten als auch im Bereich der Renovation ist der FrontTop II vor allem auch preislich eine interessante Alternative, da hier minimale Material und Montagekosten anfallen.

Die Vorteile des FrontTop II auf einen Blick:

  • Zur einfachen Aufwertung von Objekten um Rollläden.
  • Kein Austausch von Fenstern nötig.
  • Für den Vorsatzkasten sind 2 Ausführungen erhältlich (rund oder eckig). Verschiedene Einbauvarianten sind dabei möglich.
  • Erhöhte Wärmedämmung.
  • Verbesserung des Einbruchsschutzes.
  • Wahl zwischen Gurt- und Motorantrieb.
  • Große Auswahl an RAL-Farben.
  • Optional mit integriertem Insektenschutzrollo.

FrontTop II Raffstore

Was in Büro- und Geschäftsgebäuden seinen Anfang nahm, erhält immer mehr Einzug in den privaten Wohnungsbau: Raffstores kommen inzwischen auch in immer mehr Wohngebäuden zum Einsatz. Dabei werden Vorbaurollläden mit Raffstore oft nicht mehr unter Putz verbannt, sondern bewusst als Gestaltungselement in die Architektur mit eingebunden.

Neben den Vorteilen des Standard-FrontTop II profitieren Sie hier von:

  • Dem besonders hohen sommerlichen Wärmeschutz.
  • Der Wahl zwischen 80 mm gebördelten Lamellen (Standard) oder 80 mm Flachlamellen.
  • Alle Elemente sind mit Motor ausgestattet und optional mit Funkempfänger und Sender bzw. Windwächter erhältlich.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de